Wenn jeder zahlt was er will – was passiert dann?

m schicken Englisch heißt das ganze „Pay what you want-Prinzip“ und bedeutet, dass jeder das zahlt, was er für richtig und angemessen hält. Es gibt bereits Museen aber auch Restaurants, die herausbekommen wollten, wie dieser Versuch ausgehen würde. Der Erfolg war überraschend. Hintergrund ist, dass jeder selbst entscheidet, was ihm ein Produkt oder auch eine Dienstleistung wert sind....

Mehr

Arbeiten Apple-Zulieferer tatsächlich unter gefährlichen Verhältnissen?

Die chinesischen Zulieferer von Apple sind in die Kritik geraten. Mehr als 10.000 Schüler arbeiten Berichten zufolge unter gefährlichen Umständen. Diese Kritik ist nicht neu – man hatte bereits in den letzten Jahren darüber berichtet. Und nun sind neue Schlagzeilen aufgetaucht, dass sich an den angeprangerten Verhältnissen nichts geändert habe – höchstens zum Negativen. Die Schüler,...

Mehr

Ist die Sorge vor einer Immobilienblase unbegründet?

Seit einiger Zeit waren Immobilien so begehrt wie nie. Das lag zum einen daran, dass viele sich ein Eigenheim zulegten, weil die Finanzierungszinsen günstig waren. Zum anderen daran, dass Anleger damit spekulierten. Inzwischen führte das dazu, dass die Angst um ging vor dem Platzen dieser Blase. Doch Experten meinen, dass das unbegründet sei – denn die Immobilienpreise waren jahrelang zu...

Mehr

Haben die Deutschen Angst um ihr Geld?

Marktforschungen haben nun eine aktuelle Antwort parat: Obwohl diese im laufenden Jahr gesunken ist, haben laut Umfrage rund die Hälfte der Bundesbürger Angst vor steigender Inflation. Rund ein Drittel macht sich deshalb ernsthaft Sorgen um seinen Lebensstandard. Rund ein Fünftel der Bürger im Land fürchtet ein Auseinanderbrechen der Währungsunion und deren Folgen. Wie schon in den letzten...

Mehr

Was ist der Online Broker?

Der Begriff Online Broker ist mittlerweile ein geflügeltes Wort für alle Anbieter von Wertpapierdepots, die rein Online geführt sind. Diese Anbieter haben in der Regel kein Filialgeschäft, sondern bieten ein Online geführtes Depot an, mit dem der Kunde ganz individuell seine gewünschten Wertpapiere kaufen und verkaufen kann. Die Depoteröffnung erfolgt dabei Online, allerdings wird nicht...

Mehr

Ist der Euro wirklich fälschungssicher?

ls das neue Geld in Umlauf kam, wurden die Verfechter der neuen Scheine nicht müde, diese als besonders fälschungssicher anzupreisen. Doch nun erschien die neue Bilanz der Bundesbank zum Falschgeld und diese besagt das Gegenteil. Denn die Zahl der Blüten erhöhte sich zum Vorjahr um rund ein Drittel. Besonders beliebt: die 20-Euro-Scheine. Der Handel, die Banken und auch die Polizei konnten im...

Mehr